Con las Flechas en el Sol - Der Pfeil auf Mallorca 2014

Geschrieben von Andreas Herrmann.

Beitragsseiten

Ganz besonders großartig waren die beiden Königsetappen. War das Wetter beim Küstenklassiker noch etwas zurückhaltend, so bekamen wir bei der herrlichen Tour zur legendären Stichstraße "Sa Calobra" die volle Dosis Mallorca-Sonne ab. Gigantisch!

 

Mirador Mallorca 20140405 0084
Durch diese Bergkette führt "Sa Calobra" ans Meer.
Warum, weiss keiner.
 
Von hier an geht es bergab. 700 Höhenmeter runter
und wieder rauf. Eine der schönsten Strecken der
Welt.
Manche genossen das gleich zweimal...

 

Mallorca 20140405 0213 Mallorca 20140405 0126
Da räkelt sie sich in der Sonne, die Schlange.
 
Die Felsenschlucht des Torrent de Pareis, 500 Meter
abseits des Straßenendes von Sa Calobra.

 

 Fazit: 

- Besser kann man Radfahren mit Freunden nicht erleben
- Perfekte Organisation lacht über Wetterkapriolen
- Man kann auch in der Gruppe gleichzeitig fröhlich, ambitioniert und doch diszipliniert fahren
- Keine Unfälle und Verletzungen
- Nur ein einziger Plattfuß
- Wer will, der kann. Ob Sa Calobra oder Cap Formentor – alles geht!
- Sprinterschenkel siegen jederzeit über jugendlichen Ehrgeiz 

 

Mallorca 20140331 0229 Abendstimmung
Gemütliches Gruppenfahren im "Maffaytal".
 
Abendstimmung kurz vor Can Picafort

 

Ein besonderer Dank von allen Teilnehmern geht nochmals an Sigi, der nicht nur einen großen Anteil der Herkulesarbeit der Vor-Organisation erledigte, sondern auch vor-Ort ständig als Tourenführer im Einsatz und jederzeit für alle Belange ansprechbar war. Hut ab!

 

Bilder: 90% Armin Huber, Rest Ausdauer-Hermann

Text und Geschwurbel: Ausdauer-Hermann