Steffen Warias für WM nominiert

Geschrieben von Ingeborg von Stockum.

Der DSB - Abteilung Radsport hat Pfeiler Steffen Warias für die WM der Paracycler in Baie Comeau, Kanada, vom 19.-22. August 2010 nominiert. Er wird am EZF über 22 km und am Strassenrennen über 80 km teilnehmen (Kategorie C 3).

Super, Steffen, der gesamte RV Pfeil wünscht dir einen tollen erfolgreichen Wettkampf!!!

Steffen hatte u. a. mit seinem zweiten Platz bei der DM 2009 + 2010 auf sich aufmerksam gemacht. Er ist nun sehr stolz über die Nominierung und freut sich auf diesen großen Wettkampf. Am letzten Wochenende schreibt er:

"Nominert wurde ich aufgrund meiner Leistungen beim Europacup in Gippingen und bei der deutschen Meisterschaft in Elzach.
Dort war ich jeweils beim Strassenrennen in meiner Klasse der stärkste Deutsche.
Die Saison über war ich ja schon mit der Nationalmannschaft Paracycling im Trainingslager auf Mallorca, im Februar und auch bei sportmedizinischen Untersuchungen in Freiburg.
Dann Ende Juli war ich eine Woche im Vorbereitungstraingslager bei Freiburg in Denzlingen; dort haben wir unter anderem Mottoradtraining gemacht und waren auch mal mit Ex-Profi Michel Rich unterwegs.
Zur Zeit habe ich 5 mal die Woche trainert, und die Form ist soweit echt gut.

Am Sonntag fliegn wir von München nach Montreal, bleiben dort eine Nacht und fliegen dann weiter ins 800 km entfernt Baie Comeau am St. Lorenz-Strom.


Am Freitag in einer Woche starte ich dann beim EZF. 2 Runden auf dem WM Kurs à 11 km, das macht dann 22 km. Der Kurs ist ziemlich schwer mit einer längeren Steigung. Was mir aber engegenkommt. Wobei im EZF ich nicht wirklich Chancen habe.


Im Strassenrennen über 7 Runden bzw. ca 80 km da leg ich meinen Fokus und versuche so gut wie möglich mich zu präsentieren.

Am Montag dannach gehts dann wieder retour nach Deutschland

Das Team besteht aus 22 Sportlern und den Betreuern, Trainern, Physios, einer Ärtztin, Mechaniker usw.

Ich habe gut trainert und freue mich auf die WM und auf Kanada ! :-D"