Rothaus Hegau Bike Marathon

Geschrieben von Artöm Bazilyuk.

singen klein

Bericht vom Pfeiler Jonas Lembeck:

Am Sonntag den 11.05 fuhr ich nach Singen zum Rothaus Hegau Bike Marathon. Das Wetter war wechselhaft und es windete sehr stark, doch zum Glück sollte es trocken bleiben, denn ich wollte heute die 31Km und die 650Hm bewältigen. Ich war gespannt auf die Strecke, die kurze und steile Anstiege beinhaltete und genauso gespannt darauf, wie ich mich schlagen würde, da ich mich am Morgen nicht besonders gut fühlte. Der Start erfolgte um 11.05 Uhr und es wurde gleich Tempo gemacht. Am ersten Anstieg überholte ich viele Fahrer. In einer kleinen Dreier-Gruppe nahm ich den zweiten Anstieg. Auf der Ebene hatte ich starken Gegenwind, da ich mich zu diesem Zeitpunkt unglücklicherweise nicht in einer Gruppe befand. Das kostete Zeit und Kraft. Später hatte ich auch noch mit starken Wadenkrämpfen zu kämpfen und meine Trinkflasche verlor ich leider auch noch. Gerade war ich auf dem Trail, als von hinten die Profifahrer anrückten: Also Platz machen und warten…Dann ging es nur noch den Plörer-Anstieg hoch (25%) und noch 3km leicht abfallend ins Ziel…Am Ende kam ich mit einer Zeit von 1.22h ins Ziel und belegte den 33. Platz von 180 Starten in der Gesamtwertung. Der Sieger hatte eine Zeit von 1.10h. FAZIT: Auch wenn es nicht so gut lief, war es eine tolle Veranstaltung: Die Strecke war schön und die Organisation sehr gut!!!" 
 
Weitere Pfeiler und ihre Ergebnisse: 
  • Viola Doege: 1.57h (Kurzdistanz 31km)
  • Stefan Thomas: 2.13h (Mitteldistanz 49km)
  • Bianca Saile im mixed Team -- Platz 3  mit Frank Seif (Post SV) und Oliver Schulz: 2:43:04 (Mitteldistanz 49 km)