Daniel und Artöm beim Winterlauf Cup

Geschrieben von Artöm Bazilyuk.

Wintercup klein

Es ging heiß her beim Reutlinger Wintercup 2014 und das lag nicht an den kurzen Klamotten.

Heute, am 8. Februar 2014 fand der 11. Alb Gold Winterlauf Cup statt. Ich sah es als zusätzliches Training an und habe mich angemeldet, obwohl ich kaum laufe. Glücklicherweiße konnte ich Johannes und Daniel auch überreden (natürlich habe ich das nicht bei einer Sonntäglichen MTB Ausfahrt zur Sprache gebracht, sondern darauf gewartet bis wir was trinken waren. Während der Bierlaune habe ich dann zugeschlagen) Beide haben zugesagt, doch Johannes ist dann leider doch kurz vorher abgesprungen.
So sind Daniel und ich heute morgen nach Reutlingen gefahren. Daniel hat sich für die 10 Km unter einer Stunde als Limit gesetzt und ich wollte meine (für mich sehr gute) Tübinger Stadtlaufzeit von 59 Min unterbieten.
Daniel gab mir noch den Tipp es mit kurzer Hose zu versuchen, also holte ich meine DDR-Hose aus dem Schrank.

 

13:30 ist Startschuss, man kommt schon nach einem halben Kilometer in den Wald. Mein erster Gedanke war: "Ich wusste nicht das Reutlingen so schön sein kann." Es ging über kleine und wurzelige Trails mit einigen Höhenmetern, leider mit der Aufschrift "Keine Fahrräder erlaubt".

Es war ein toller Lauf, Daniel und ich haben uns immer wieder gegenseitig überholt. Daniels Zeit war 52:22 Minuten und ich war 20 Sekunden schneller bei 52:02. Wir können echt zufrieden sein.
Leider gab es keine Stände mit Bier, Wurstbrötchen und Pommes. So etwas wünscht man sich doch nach einem Sportevent. Sattdessen konnte man sich einen Kuchen kaufen und diesen bei den nichtvorhandenen Sitzmöglichkeiten verzehren.