Albtour der langsamen Rennradgruppe

Geschrieben von Andreas Braun.

DSCN0006 320
Als Saisonhöhepunkt 2013 fuhr die langsame Rennradgruppe am 7.9. auf die Alb bei Würtingen. Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Joachim, Klaudia, Verena, Andreas und Martin im Stahlecker Hof. Fotograf war Horst Bonhagen.

Die 70-km-Tour ging von Tübingen über Gomaringen, Bronnweiler, Pfullingen nach Unterhausen und von dort auf einem ruhigen Sträßchen hoch auf die Alb nach Göllesberg. Nach einer Pause im Stahlecker Hof ging es über Ohnastetten, vorbei an Würtingen, wieder die Alb runter nach Eningen und von dort über Reutlingen zurück nach Tübingen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am Ende noch so frisch, dass wir noch eine kleine Extrarunde über die Härten fuhren. Gutes Wetter und gute Laune waren auf der Tour von Anfang an dabei und allen hat sie viel Freude gemacht.
Hier die Strecke zum Nachfahren auf ext linkGPSies

 DSCN0008 320