Über die Höhen des Schwarzwalds

Geschrieben von Armin Huber.

Gravel Schwarzwald 2021

Falls es die Corona-Lage zulässt wollen wir über Pfingsten (22.-24. Mai) den Schwarzwald auf Schotter und asphaltierten Nebenstrecken von seiner schönsten Seite erleben. Die Tour führt vom Nordschwarzwald über den mittleren Schwarzwald bis zum Feldberg im Südschwarzwald.
Update 15.05: Die Tour soll an einem späteren Termin stattfinden

Die Tour führt uns oft auf aussichtsreicher Strecke über einige hohe Gipfel des Schwarzwalds (u.a. Badener Höhe, Hornisgrinde, Brandenkopf, Brend, Feldberg und Herzogenhorn) und auch an bekannten Seen vorbei (u.a. Schwarzenbachtalsperre, Mummelsee und Titisee) und das großteils ohne motorisierten Verkehr.

Ausschreibung mit Anmeldeformular (wird dann für einen neuen Termin aktualisiert)
Nachfolgend die wichtigsten Informationen zur Tour.
Grundvoraussetzung, dass die Tour stattfinden kann ist natürlich, dass touristische Übernachtungen möglich sind. Es ist vorgesehen, dass zur Vorbereitung auch bei Graveltouren ab Tübingen mitgefahren werden kann.
Bei Interesse oder Fragen bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Die Tour kann mit schottertauglichen Fahrrädern gefahren werden (Gravel, Cross, Trekking oder MTB)
Wir fahren nicht auf km, Hm oder Schnitt und es geht auch nicht um fahrtechnische Herausforderungen. Trotzdem ist eine gute Kondition Voraussetzung dafür, dass die Genußtour zu keiner Tortour wird und es kann je nach Fahrrad, Kraft und Fahrtechnik kurze Schiebeabschnitte geben.

Kosten:
103 € für 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit 1x Frühstück und 1x Halbpension (Einzelzimmer insgesamt + 26 €)
Fahrtkosten für An- und Abreise mit der Bahn jeweils ca. 10 Euro (bei ungünstiger Gruppengröße etwas mehr)
Zusätzlich noch 1x Abendessen a la carte und Getränke sowie Unterwegsverpflegung

Die geplanten Etappen auf Komoot
(vermutlich wird es noch kleine Optimierungen geben, kleine Abkürzungen nach Absprache)
Etappe 1 Pforzheim - Kniebis (114 km, 2580 Hm)
https://www.komoot.de/tour/296545410
Etappe 1 vereinfacht Freudenstadt - Kniebis (85 km, 1690 Hm, Murgtalradweg runterrollen, ab Anstieg zur Badener Höhe dann gleich)
https://www.komoot.de/tour/296548476
Etappe 2 Kniebis - Vöhrenbach (90 km, 2000 Hm)
https://www.komoot.de/tour/300833010
Etappe 3 Vöhrenbach - Feldberg - Titisee (89 km, 1860 Hm)
https://www.komoot.de/tour/300836257
Optionaler Verlängerungstag 25. Mai (80-100 km mit deutlich weniger Höhenmeter)
Dafür ist noch keine Unterkuft gebucht, es ist eine Strecke bis Donaueschingen mit Schluchsee, Rothaus und Bähnle-Radweg geplant

Gravel Schwarzwald 2021 Feldberg
Auf dem Gipfel des 1493 m hohen Feldbergs