RTF-Team auch 2016 erfolgreich

Geschrieben von Armin Huber.

RTF Magstadt 2016 Pokal Team th

Auch 2016 ist der RV Pfeil Tübingen beim Radtourenfahren (RTF) in Württemberg wieder ganz vorne.
Bereits zum 8. Mal in Folge hat der Pfeil die Vereinswertung gewonnen und war auch bei den Einzelwertungen mit Angela Schmidt (Platz 1 Frauen), Birgit Jehle (Platz 3 Frauen) und Lothar Wolf (Platz 3 Männer) erfolgreich.

 



RTF Urkunde 2016

Auch diesmal hat der RV Pfeil Tübingen beim Radtourenfahren (RTF) in der Vereinswertung des Württembergischen Radsportverbands (WRSV) wieder mit deutlichem Vorsprung gewonnen, diesmal vor dem RTC Stuttgart und dem TV Stammheim.
Die 20 gewerteten FahrerInnen des RV Pfeil sind bei Radmarathons, RTFs, CTFs und Etappenfahrten 2016 mehr als einmal um die Erde gefahren.

In der Einzelwertung der Frauen hat unsere RTF-Queen Angela Schmidt bereits zum 7. Mal den 1. Platz für den RV Pfeil eingefahren, Platz 3 geht wie bereits im Vorjahr wieder an Birgit Jehle.
Auch bei den Männern hat sich gegenüber dem Vorjahr auf Platz 3 nichts geändert, er geht wieder an Lothar Wolf.
Herzlichen Glückwunsch an unsere 3 besonders erfolgreichen RTF-FahrerInnen.
Vielen Dank auch an alle anderen WertungsfahrerInnen, die für den RV Pfeil gefahren sind.
Als Jahresauszeichnung gibt es diesmal eine Trinkflasche, im nächsten Jahr dann ein Buff.
Ergebnisse beim WRSV

Beim Radtourenfahren gibt es natürlich aber viel mehr als die Wertung.
Das gemeinsame Fahren, das landschaftliche Erlebnis auf unterschiedlichen Strecken, die sportliche Betätigung und teilweise auch Herausforderung sind da zu nennen, je nach Veranstaltung bleibt auch die Verpflegung an den Kontrollstellen in guter Erinnerung.
Manchmal wird auch (unter Einhaltung der StVO) zeitweise Rennerles untereinander oder mit anderen gemacht, und da die Strecken ausgeschildert sind geht dadurch auch niemand verloren, aber im Ziel sitzt man gern zusammen bei Kaffee, Kuchen und anderen Speisen und Erfrischungsgetränken.
Besonders schön ist natürlich wenn man als Gruppe im gleichen Vereinstrikot unterwegs ist und unterwegs auch andere Vereinskollegen, die vielleicht früher gestartet sind aber langsamer fahren oder umgekehrt, gleich am Trikot erkennt.


Auch bei Gruppenwertungen von einzelnen RTF-Veranstaltungen war der Pfeil erfolgreich.
Dabei waren auch einige Vereinsmitglieder ohne RTF-Wertungskarte aktiv, mitfahren darf jeder.
(An RTF-Veranstaltungen kann jederman/frau teilnehmen, mit RTF-Wertungskarte gibt es ein ermäßgtes Startgeld)

RTF Bodelshausen
Wie schon oft gab es bei der RTF Bodelshausen auch 2016 wieder den Pokal für den teilnehmerstärksten auswärtigen Verein (und wir hatten auch mit Abstand die meisten km gefahren).

RTF Bodelshausent 2016 Mannschaft
Am Start in Bodelshausen, die meisten davon haben sich schon von Tübingen über Bieringen und Hirrlingen warm gefahren.

RTF Bodelshausent 2016 Pokal RTF Bodelshausent 2016 Gruppe

Das "Hauptfeld" des RV Pfeil kurz vor dem Ziel in Bodelshausen.
Die 162 km wurden in einem für Hobbyradler zügigen 28er Schnitt gefahren.

Radmarathon und RTF Magstadt
Bei der Teamwertung in Magstadt gab es diesmal Platz 2 bei der RTF und Platz 3 beim Radmarathon für den Pfeil.

RTF Magstadt 2016 Pokal Team
Pokal für Platz 2 der RTF-Wertung in Magstadt und einige FahrerInnen des Pfeil