Zwei Pfeiler am Start beim Albstädter Cyclocross-Rennen

Geschrieben von Moritz Pfeiffer.

P1061157

Die Pfeiler Lukas Bröer und Moritz Pfeiffer starteten am 6 Januar 2016 beim Dreikönigscross in Albstadt.

 

Gut 50 Fahrer und eine Fahrerin gingen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf den 2,5 Kilometer langen Rundkurs, der fünf Mal zu fahren war. Neben einer spektakulären Passage über einen stillgelegten Bahndamm war der Kurs bei schlammigen Bedingungen mit Tragepassagen, Hindernissen, einer Sandgrube und zwei Treppen gespickt.

P1061146

Lukas beendete das Rennen nach knapp 40 Minuten auf Rang 21, Moritz wurde 36. Der gemeinsam mit Lukas aus Tübingen angereiste Lukas Haderlein vom Born to Ride - Haico Racing Team fuhr ganz vorne mit und verpasste auf Platz vier knapp das Podium.

Einen ausführlichen Bericht findet Ihr hier.

 P1061157 kl