Archiv 2014

Paracycling Weltcupfinale in Segova

Geschrieben von Steffen Warias.

Weltcup Segovia

Bereits vom 24 bis 27 Juli 2014 fand im spanischen Segovia das Paracycling Weltcupfinale statt.
Steffen Warias vom RV Pfeil Tübingen startete dort für die deutsche Nationalmannschaft.

Alpenbrevet 2014, I did it!

Geschrieben von Siegbert Jehle.

Intro

Birgit, Resi und Angela nach dem goldenen Alpenbrevet mit den 4 Pässen: Grimsel, Nufenen, Gotthard, und Sustenpass, insgesammt 5294 Hm auf 172 km, überglücklich im Ziel. Erfolgreich teilgenommen haben auch Michael ( Silber-)und Matthias Stempel ( Gold-Alpenbrevet). 

Pokal in Magstadt

Geschrieben von Siegbert Jehle.

IMG 320 240

Gratulation! 2. Platz in der RTF Mannschaftswertung in Magstadt, 22 Teilnehmer mit 2975 km.

Glocknerbrevet 2014

Geschrieben von Armin Huber.

Glocknerbrevet Ziel 320
Armin und Jürgen mit Finisherpokal
Ein 1000km-Brevet mit großen Anstiegen im Zeitlimit von 75h als Genußtour?
Ja es ist möglich, Armin und Jürgen hatten das Vergnügen beim Glocknerbrevet in Österreich zu fahren.

Albtour der langsamen Gruppe

Geschrieben von Andreas Braun.

DSCN0020 320

Mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fuhr die langsame Gruppe am 30.8.2014 bei herrlichem Spätsommerwetter auf die Alb.

Gipfelstürmer 2014

Geschrieben von Armin Huber.

BikeHike 2014 Team th
Expeditionsteam am Flüelapass mit Schwarzhorn (3146m)
Am 17.08 um Mitternacht machte sich Entwickler Armin mit seinen Beta-Testern Ingrid, Andi und Alfred am Uhlanddenkmal auf den Weg, um die neue RV Pfeil Bike&Hike Version 3.146 auf Herz und Nieren zu prüfen.
(Update 07.09.2014: Bilder Bike&Hike 2012-14 auf Picasa)

"Belchen satt" - Eine Permanente in einer anderen Dimension

Geschrieben von Andreas Herrmann.

Panorama

620 km, 12.400 Höhenmeter, 54 Stunden Zeitlimit. Das sind die nüchternen Fakten für einen der großen Selbstversuche im Amateur-Radsport. Der Autor hat es "selbst versucht". 

RTF Bodelshausen 2014

Geschrieben von Armin Huber.

RTF Bodelshausen2014 0004 320
Am Start der RTF Bodelshausen
Traditionell gab es für den RV Pfeil Tübingen auch 2014 wieder den Pokal für den teilnehmerstärksten auswärtigen Verein. Diesmal wurden dabei auch kräftig Kilometer fürs Stadtradeln gesammelt.