RTF Weinstadt 2013

Geschrieben von Armin Huber.

Wie schon in den letzten Jahren zeigte sich das Wetter bei der letzten RTF des Jahres in Württemberg wieder von seiner besten Seite.
Und auch die hochkarätig besetzte Pfeilgruppe konnte da locker mithalten.
Weinstadt 2013 Gruppe th
Pfeilgruppe an der ersten Verpflegungsstelle

Traditionell ist die RTF in Weinstadt die letzte RTF des Jahres in Württemberg und wie jedes Jahr war uns auch diesmal das Wetterglück hold.
Neben den altbekannten RTF-Fahrern sind auch diesmal überraschende Mitfahrer dabei.
Unser amtierender und jetzt zweimaliger Weltmeister im Paracycling Steffen Warias wollte das schöne Wetter für die letzte längere Tour nutzen und hat noch seinen Kollegen Tobias Graf, Paralympics-Sieger 2012 im Zeitfahren, mitgebracht.
(Über Tobias Graf gibt es einen 6-seitigen Bericht im TOUR-Magazin Oktober 2013)

Weinstadt 2013 1th
Anstieg nach Börtlingen

Schon beim Start gab es angenehme Temperaturen und an mehreren Anstiegen im Schurwald konnte man sich warmfahren.

Weinstadt 2013 Gruppe th
Pfeilgruppe an der ersten Verpflegungsstelle in Rattenharz

Die noch vollzählige Pfeilgruppe (abgesehen von alternativen Startzeiten wie RTF-Konigin Angela)
oben: Martin (Tübingen-Monthey-Finisher), Sigi (RTF-Anmeldechef), Georg (Rigi-König), Lothar (Stoppomat-Gesamtführender) und Tobias (Paralympics-Sieger)
unten: Armin (LEL-Finisher), Birgit (Giro Dolomiti Siegerin), Ingrid (LEL-Finisherin) und Steffen (Paracycling-Weltmeister)

Weinstadt 2013 2th
Pfeilgruppe in voller Fahrt

Unsere beiden Damen hatten sich abgesetzt um etwas gemütlicher zu fahren bzw. um auf jeden Fall noch einen Kuchen im Ziel zu ergattern.
(vielleicht wollte man sich durch Abbiegen vor dem 18%er auf die kürzere Strecke auch nicht um die Ausrede bringen, das Tübinger Bergzeitfahren wäre zu steil)
Dass es mit den teils auf neuestem Material fahrenden Renners ein harter Tag werden kann war dem Rennrad-Fachwart auf seinem kurz vor der Rente stehenden Göppel natürlich von Anfang an klar.

Weinstadt 2013 3th
Nach Kontrollstelle 2

Nach etwas Gebolze ließen es die erfahrenen Hasen nach der letzten Kontrollstelle etwas geruhsamer angehen und rollten dann etwas nach der Vierergruppe bestehend aus Team Paracycling und den Huberbuam ins Ziel.

Weinstadt 2013 4th
Kurz vor dem Ziel

Natürlich sind einmal mehr alle gut im Ziel angekommen und mit Kaffee, Kuchen und sonstigem Speis und Trank findet die RTF-Saison wieder ein schönes Ende.
Ende? Noch nicht ganz, ein paar eifrige Tübinger hören nicht auf RTF-Punkte zu sammeln bei der Etappenfahrt nach Meersburg und wollen erst mit dem offiziellen Ende der RTF-Saison am 13. Oktober bei der Abschlussfahrt Ruhe geben.