Vorschau WM Paracycling

Geschrieben von Andreas Braun.

Wie sich Steffen Warias auf die WM vorbereitet könnt ihr in seinem folgenden Bericht lesen.

Lieber Steffen, der Pfeil wünscht dir viel Erfolg und wir drücken dir die Daumen!

Meldungen vom Weltcupfinale auf Rad-Net:
ext link Weltcup-Gesamtsieg (24.08) ext link Weltcup-Sieg im Straßenrennen (27.08)

Der Saisonhöhepunkt ist nicht mehr fern und so habe ich mich in den letzten Wochen intensive auf die Weltmeisterschaft in Kanada vorbereitet. Ich bin nochmals einige lange Einheiten gefahren und habe mehrere Rennen zur Vorbereitung absolviert. Bei den Abendrennen in Brugg nahm ich auch ein paar Mal teil und es war jedes Mal ziemlich schnell, die Rennen hatten jeweils einen Schnitt von über 46 kmh. Das war ganz schön schnell und so verfolgen die 60 km wie im Flug. Bei einem anderen Rundstreckenrennen hatte ich ziemlich Glück da in der dritten Runde ein Fahrer ein paar Positionen vor mir in die Absperrung fuhr. Ich konnte zum Glück zwischen dem am Boden liegenden Radler und dem Rad durchfahren und das Rennen fortsetzen. Auf dem welligen Kurs musste ich ganz schön Gas geben um im Hauptfeld zu verbleiben. Doch ich bin mit der Form soweit sehr zufrieden. Ich habe wieder viel Zeit und Energie in das Training gesteckt, bin viele Rennen gefahren und wir haben auch wieder Motortraining für das Zeitfahren gemacht und daher bin ich gespannt wie es laufen wird.

Morgen geht es nach Kanada dort werde ich zuerst beim Weltcupfinale in Matane starten, da ich zurzeit den Weltcup anführe hoffe ich auch in Matane noch für den Weltcup zu punkten. In den letzten Tagen habe ich zwei Räder verpackt und ich hoffe das alles sicher ankommt. Wir fliegen von Frankfurt nach Montreal und dann geht es direkt mit dem Bus ins circa 700 km entfernte Matane dh wir werden mehr als 24 Stunden unterwegs sein. Anschließend geht es per Fähre zur Weltmeisterschaft nach Baie-Comeau. Dort wurde ich vor drei Jahren Weltmeister und daher habe ich noch sehr gute Erinnerungen an diese Stadt. Ich habe mich gut vorbereitet und nun werden wir sehen was bei den zwei Events herausspringt.