Albstadt-Bike-Marathon 2013

Geschrieben von Ingeborg von Stockum.

albstadt2013
Ingrid, Karen und Andreas Schulze im Ziel

Beim Albstadt-Bike-Marathon am Samstag belegte Pfeil-Routinier Freddy Conzelmann Platz 71 von 2146 klassierten Männern, mit einer Zeit von 3:16 Std. - Platz 19 der Altersklasse Master 2.

Als zweitschnellstes Pfeil-Mitglied fuhr zweite Vorsitzende Karen Petersen mit 4:12 Std. bei den Damen auf Platz 13 ihrer Altersklasse - Master 1, Platz 30 von 127 klassierten Frauen; ein hervorragendes Ergebnis nach vier Jahren Wettkampfpause.


Bei der Spezial-Wertung Tandem reichte es für den jungen Pfeiler Sebastian Bopp als Kapitän und seinen Sportsfreund Lukas Haderlein als Stoker (nicht lenkender Hintermann) aufs Podium, Platz 2.    

Zu den Finishern gehören außerdem Ingrid Strecker, die in zwei Wochen die 1400 km von London-Edinburgh-London unter die schmalen Rennrad-Reifen nehmen wird, sowie Andreas Schulze, Lukas Broer, Ralf Geiger und Werner Kropf.      

       sebastian kl    

albstadt2013 kl

Fast 2500 Frauen und Männer stellten sich am Samstag bei besten Verhältnissen der Strecke von 82 km mit 2000 Höhenmetern rundum Albstadt.
Gesamt-Sieger des Rennens wurde Steffen Thum vom 'Ultra Sports Rose Racingteam', bei den Damen Gabi Stanger aus Dettingen, Erms.

Bianca Saile, Andreas Herrmann und Lüder Schierholz konnten verletzungsbedingt nicht starten.

By the way: Tübinger-Bergzeitfahren-Dauer-Starter Andreas Schindler finishte in 3:01 Std. und wurde 13. gesamt. Da sieht man, wie sinnvoll die regelmäßige Formüberprüfung nach Waldhausen hoch ist.

karen kl