Bike-Urlaub im Massif Esterel

Geschrieben von Ingeborg von Stockum.

Karen und Ingeborg

Das Massif Esterel an der Côte d'Azur zwischen Cannes und St. Raphael/Fréjus ist ein interessantes Bike-Revier. In der Vorsaison lädt es bei (meist) angenehmen Temperaturen dazu ein, auf steinigen Pisten und holprigen Trails entdeckt zu werden.


 

Das Massif Esterel ist von einem dichten Netz an Wanderwegen und Pisten durchzogen. Mensch freut sich über eine gute Federgabel; froh ist, wer ein Fully sein eigen nennt.

 

Die Landschaft ist schroff, Wasser versickert bis auf wenige Ausnahmen sofort. Übrig bleibt das typische rote Felsgestein - im Frühsommer grün bewachsen - im Herbst immer waldbrandgefährdet.

 

Im Massif Esterel finder jedes Jahr im Oktober der Roc d'Azur statt; ein riesiges Mountainbike-Event zum Saisonabschluss. 2009 siegte beim Cross-Country-Rennen Roel Paulissen.

 

 

 

<<< Im Hintergrund die Bucht von Cannes

<<< Im Vordergrund Karen im Pfeiltrikot

 

>>> Asphalt-Auffahrt zum Pic de l'Ours bei 38°.

Ende Mai/Anfang Juni hatten wir durchgängig Kurze-Hosen-Wetter. Die Regenjacken waren traurig, weil sie nie Ausgang hatten.

 

 

<<< Unsere Tour endet am Meer: Wir rollen noch über die Küstenstraße nach Hause.

 

Die Gegend ist übrigens bei Rennrad-FahrerInnen ebenfalls sehr beliebt