Nikolauslauf 2009

Geschrieben von Ingeborg von Stockum.

Wieder mal "Spitze" war der RV Pfeil beim Tübinger Nikolauslauf. Orsi, Steffen und Andreas machten auf dem Bike den Weg frei für die Läufer. Elf Pfeiler bewiesen, dass sie auch zu Fuss flott unterwegs sind.

Orsi mit dem späteren Sieger Clemens Bleistein

Steffen mit der Spitze am
Heuberger Tor

Traditionell markiert Andreas die erste Frau

     
 
 
Die Pfeil-Mitglieder Carola Arfeller, Birgit Grandjot, Karen Petersen, Dirk Bartoschka, Bernd Gugel, Rainer Glück, Reiner Hähnle, Matthias Loy, Jörg-Stefan Mohr, Mirko Strauss und Vincent Wolff absolvierten erfolgreich die Traditionsstrecke von Waldhäuser-Ost durch den Schönbuch.
 
Schnellster Pfeiler war Jörg-Stefan Mohr (rechts): er bezwang die schwere Halbmarathonstrecke in 1:20:48; er finishte damit als 25.!!! und als 13. der AK Männer.
Der gesamte RV Pfeil gratuliert Jörg-Stefan zu dieser tollen Leistung.

 

 
     
 
 
Birgit Grandjot gehört zum Kern des Nikolauslauf-Organisationskomitees. Trotz der erheblichen Arbeitsbelastung während der Vorbereitungen reichten ihr 1:53.59 für den 1111. Platz (24. in der AK). Super, Birgit! Im Pfeiltrikot lief Karen Petersen: beflügelt unterbot sie die zwei-Stunden-Marke deutlich und kam als 1322. (26. der AK) mit 1:57:57 ins Ziel.

 

 
 
 

Vincent + Carola

Mirko

Bernd

 

Fotos: Armin Huber + LaufReport