Abschlussfahrt 2009 nach BaLi

Geschrieben von Horst Bonhagen.

Beitragsseiten


Abschlussfahrt des RV Pfeil und ADFC nach Bad Liebenzell (kurz Ba-Li) vom 20. - 22. November 2009

Text: Renate Holder / Mirko Strauss / Andreas Braun / Horst Bonhagen
Fotos: Karen Petersen / Horst Bonhagen

Gaumenschmaus und Wellness pur - so könnte man die Saison-Abschlussfahrt 2009 titulieren, die der RV Pfeil für seine Mitglieder und Freunde vom ADFC organisierte.
Stolze 17 Teilnehmer (15 Mountainbiker, 2 Tourenfahrer) trafen sich bei milden Temperaturen am Freitagabend in schönem Ambiente im Bad-Wald Hotel in Bad Liebenzell.

Freitag, 20. 11. 2009
Die Anreise nach BaLi erfolgte von allen Teilnehmern sehr individuell. Einige radelten gleich morgens von Tübingen los, andere stiegen erst in den Zug und radelten eine Teilstrecke, wieder andere ließen sich ganz vom Zug bringen. Eine weitere Alternative war die Anreise mit dem Auto. Jeden falls trafen alle rechtzeitig zum leckeren Essen am Abend ein.

Samstag, 21. 11. 2009

Mountainbiker
Nach einem 3-Gänge-Menü der Spitzenklasse am Vorabend und einem üppigen Frühstücksbuffet war man am Samstag bestens gestärkt für die erste Tour.Über moosbedeckte Waldwege, und dunkelgrüne Tannenwälder führte der Weg in Richtung Burg Zavelstein. Dort angekommen genossen wir sonnige Ausblicke über die hügelige Landschaft. Eine gerissene Kette konnte dank mitgeführtem Bordwerkzeug in kürzester Zeit genietet werden. Knifflige Trailpassagen und steinige Pfade waren die Höhepunkte, und für viele war klar, es war doch (k)eine Kaffeefahrt. Aber die schwierigen Abschnitte meisterten wir singend mit dem Lied "I am trailing" (Rod Stewart) und kniffen "ein Schaltauge" zu, wenn es mal kritisch wurde. Der Tag endete für die meisten mit einer schönen Abfahrt von der Liebenzeller Burg zurück ins Tal. Wer ohne Sturz davon kam, konnte am Abend in der nahe gelegenen Therme mit Blubber- und Wasserstrahlen seinen Körper sanft massieren und seinen Flüssigkeitsverlust vom Schwitzen mit ein paar Schwarzwälder-Viertele wieder ausgleichen.

Unterwegs, bei angenehmen 15°C

Kleine Pause, Aufwärmen nicht nötig

Samstag, 21.11.09
Als kleine Gruppe mit zwei Tourenradfahrern und einem Mountainbiker genossen Andreas, Horst und Rüdiger den wunderbar sonnigen Tag. Auf weitgehend asphaltierten Wegen und Straßen durchquerten die Radfreunde vier Schwarzwaldtäler und genossen von den dazwischen liegenden Höhen herrliche Aussichten. Die erlebnisreiche Tour zwischen Nagold, Enz, Eyach und Alb ließen die drei in Bad Liebenzell im Burgrestaurant gemeinsam ausklingen. Käsekuchen und Nusstorte gaben die an den vielen Steigungen verbrauchte Energie wieder zurück.
Anmerkung: Das Niveau dieser Vier-Täler-Tour hätte auch den Namen 9. Etappe der Alpentour 09 gerechtfertigt...

Vier Täler, meistens bergauf

Lecker Kuchen, Lohn unserer Mühen

 

Abendprogramm:


Gemütliches Beisammensein und
Austausch der Tourenerlebnisse.

Das Menü ließ keine Wünsche übrig
und auch die Flüssigkeitsspeicher
für den nächsten Tag wurden wieder
aufgefüllt.

 

Apres Bike