Pfeiler stark am Stoppomat Kalkofensteige

Geschrieben von Ingeborg von Stockum.

stoppomat.jpg

Die Saison 2009 am Stoppomat Pfullingen an der Kalkofensteige von Unterhausen auf die Alb hoch ist mittlerweile abgeschlossen; 12 PfeilerInnen waren dort gestartet. Birgit Grandjot erreichte bei den Frauen in der Endabrechnung einen hervorragenden dritten Platz; schnellster Pfeiler war einmal mehr Armin Huber.

 

Aus dem Schwäbischen Tagblatt vom 06.11.09:

Pfeil-Fahrer stark am Berg

Lichtenstein. Von Unterhausen aus windet sich die Straße hinauf auf die Alb-Hochebene zur Nebelhöhle. Auf der berühmt-berüchtigten Kalkofensteige überwindet der Radfahrer auf 4,3 Kilometern 280 Höhenmeter. Eine weitere Besonderheit: Dank eines "Stoppomats", betreut vom MTB-Club Pfullingen, kann auf der steilen Strecke die Zeit genommen werden. In dieser Saison haben Fahrer des RV Pfeil Tübingen Spitzenzeiten abgeliefert. Auf der Bergzeitfahrstrecke war Pfeil-Fahrerin Birgit Grandjot in einer Zeit von 15:18 Minuten insgesamt die drittschnellste Frau in diesem Jahr. Karen Petersen konnte in der Altersgruppe Elite den 2. Platz erringen. Ute Heinemeyer folgte auf Platz 10. Angela Schmidt fuhr in der Klasse Master 2 auf Platz 4. Bei den Männern war Hans van Kasteren erfolgreich: In der Klasse Master 4 war er in diesem Jahr der Schnellste in 15:18 Minuten. Armin Huber erreichte in der Elite-Klasse den 18. Platz (12:54); Klaus Greif belegte bei den Masters 3 den 8. Platz. bs