Hegau-Panorama-Fahrt 14.06.09

Geschrieben von Karen Greif.



Im kleinen Ort Orsingen im der Nähe von Singen startete am 14.06. die Hegau- Panorama- Fahrt.
Gleich drei Pfeiler fuhren diese wunderschöne RTF zum ersten Mal und damit dies im nächsten Jahr mehr Fahrer werden, gibt es diesen kurzen Bericht.
 

Armin nahm an der Supercup-Wertung teil, er hat davon auch in seiner Vorbereitung zum RATA erzählt.
Klaus und ich starteten etwas später und wollten (eigentlich) die 131 km- Runde fahren.
Um 9 Uhr ging es gemütlich los, immer leicht bergauf bis zur ersten Verpflegung am Wittoh, schon dort hatten wir eine tolle Fernsicht auf den Alpenkamm. Und diese schöne Sicht hatten wir immer wieder auf der Strecke.
Weiter ging es durch die tolle Landschaft des Hegau auf schönen Nebenstraßen Richtung Schaffhausen. Insgesamt dreimal querten wir die Schweizer Grenze.
Nach der dritten Verpflegung, verpassten wir  im Eifer der Fahrt unsere Abzweigung zur 131er- Runde. Man sollte doch etwas früher abklären, welche Strecke die Mitfahrer unter die Räder nehmen. Wir fuhren mit einem der 210er Runde mit, merkten es aber zu spät. Aber das Tempo passte!
Aber gerade diese Zusatzschleife brachte uns einen absolut genialen Ausblick auf Stein am Rhein von Eschenz aus. Auch brachte sie uns ca. 700 zusätzliche Höhenmeter….
Zurück in Orsingen wartete Armin schon auf uns und bei einem großen Teller Spaghetti ließen wir den Tag ausklingen.

Der MRSV-Orsingen hat ein großes Lob für die tolle Organisation dieser landschaftlich wunderschönen RTF verdient. Die Verpflegung war gut (es gab Kartoffelsuppe!!) und die Helfer waren super freundlich. Vielen Dank für diesen schönen Tag!