Paris-Brest-Paris

Geschrieben von Armin Huber.

Beitragsseiten

Erfolgreich beim ältesten Langstreckenrennen

Armin Huber und Georg Fenzke nach der Einschreibung

Armin Huber und Georg Fenzke nahmen 2007 erfolgreich am ältesten Langstreckenrennen Paris-Brest-Paris teil.


est arrivé à SAINT QUENTIN (Vorort von Paris)
hiess es für die erfolgreichen Teilnehmer Armin Huber und Georg Fenzke vom RV Pfeil Tübingen bei Paris-Brest-Paris 2007. Nach über 1200 km bei viel Wind und Regen auf teils schlechten Strassen erreichte Armin nach 57:07h das Ziel, Georg nach 84:39h (offizielle Zeiten).
Von 5312 gemeldeten Teilnehmern gab es 3603 Finisher, Armin war auf "Platz" 69, Georg auf 2045.
In folgender "Rangliste" mit allen erfolgreichen Teilnehmern sind die deutschen Teilnehmer gelb markiert. PBP2007 Finisher (Excel-Datei 627 kb)


Armin Huber (ARA-Trikot) und Georg Fenzke (PBP-Trikot) am 19.08.2007 nach der Einschreibung für Paris-Brest-Paris


Paris-Brest-Paris 2007

Paris-Brest-Paris ist DAS Langstreckenereignis für alle ambitionierten Hobbyfahrer.
Die Veranstaltung wurde erstmals 1891 ausgetragen und findet seit 1971 alle vier Jahre statt. Sie gilt als ältestes Langstreckenradrennen, seit 1956 nehmen aber ausschließlich Amateure daran teil.
Auf über 1200 km gibt es 10000 Hm Anstiege, mehr zu schaffen machen den Teilnehmern jedoch der Wind, die teils schlechten Straßen und vor allem die Müdigkeit, dieses Jahr zusätzlich oft der Regen.


Die erfolgreichen Finisher vom RV Pfeil:
Armin Huber und Georg Fenzke nach 1227 km

Mit folgenden Rahmennummern waren die Fahrer des RV Pfeil Tübingen am Start:

6668 Armin Huber (Tübingen-Derendingen):
Start 21.08 um 5:00 Uhr
57h 07min (Platz 69)

3726 Georg Fenzke (Tübingen-Wanne):
Start 20.08 um 21:50 Uhr
84h 39min (Platz 2045)

3617 Michael Poplawski (Kanada)
Abbruch bei Carhaix (km 525, Start 20.08 um 22:50 Uhr)

Statistik von Paris-Brest-Paris 2007

Start 80 h 90 h 84 h 90 h - Spe. 84 h - Spe. Total
Entrants 1356 2969 741 205 41 5312
DNS 37 85 23 4 3 152
DNF 370 848 133 74 4 1429
Out of time 42 73 10 3 0 128
Homologations 907 1963 575 124 34 3603
% DNF 28.1% 29.4% 18.5% 36.8% 10.5% 27.7%


Von 5312 gemeldeten Teilnehmern (Entrants) erreichten 3603 (67,8%) das Ziel in Paris innerhalb der vorgegebenen Maximalzeit mit allen Kontrollstempeln (Homologations), davon 209 Frauen.
152 Teilnehmer sind nicht zum Start angetreten (DNS), 1429 haben unterwegs abgebrochen (DNF), weitere 128 Teilnehmer erreichten das Ziel in Paris zu spät (Out of time). Die Abbruchquote war etwa doppelt so hoch wie 2003, der Grund war sicher das schlechte Wetter.

Die niedrigste Abbruchquote gab es mit 18,5% bei der 84h-Gruppe, in der auch Armin startete.
Die Ausländer waren mit über 3000 Teilnehmern erstmals deutlich in der Überzahl gegenüber den Franzosen, die Deutschen stellten mit 387 nach Frankreich und den USA die meisten Teilnehmer. 292 Teilnehmer aus Deutschland erreichten das Ziel in Paris rechtzeitig.

Auf den nächsten Seiten folgt einigen allgemeinen Informationen der Bericht von Tourenfachwart Armin Huber, der unter den schnellsten 2% der Finisher war (fünftschnellster Deutscher).