Tübinger Kirschblütentour 2018

Geschrieben von Armin Huber.

KBT 2018 0068 th

Erstmals mit neuem Streckenkonzept wurde 2018 die 7. Tübinger Kirschblütentour gefahren. Und nach zwei verregneten Jahren hatten wir diesmal auch Glück mit dem Wetter, sodass nicht nur viele angemeldet waren, sondern auch erstmals über 200 TeilnehmerInnen mitgefahren sind.

8. Tübinger Kirschblütentour am 14.04.2019

Kommt noch jemand vorbei und wann? Das war die Frage an der letzten Verpflegungsstelle in den Jahren zuvor, als der Großteil der Teilnehmer, die trotz bescheidener Wetterprognose gestartet waren, kürzer als ursprünglich geplant gefahren ist. Das war die Hauptmotivation dafür, die Anzahl der Verpflegungsstellen auf eine zu reduzieren und diese abhängig von der Streckenlänge mehrfach anzufahren (in Baden sind wir bei Veranstaltungen in Forchheim und Orsingen mit diesem Konzept schon mitgefahren).
Zudem hat sich die tolle Verpflegungsstelle beim Torminator auch schon bei schlechtem Wetter bewährt und es wird nur noch ein Verpflegungsstellenteam benötigt. Dieses war natürlich etwas länger beschäftigt als bisher, aber weder überlastet noch gab es längere Pausenzeiten, da sich der Aufenthalt der Gruppen und Einzelfahrer gut über die ganze Dauer verteilt hat.
KBT 2018 Karte 800
Ein Vorteil für die Tourenführer ist, dass man auf den kürzeren Strecken keine abweichende Streckenteile mehr hat, allerdings musste etwas mehr probegefahren werden, um auch auf den neuen Streckenteilen sattelfest bei der Tourenführung zu seiin. Trotzdem man auf der kurzen Strecke keinen Anstieg auf die Alb mehr hat, ist diese kaum einfacher geworden.
Vor allem wenn Teilnehmer die Strecke unterschätzt haben ist es für die Tourenführer und Schlussfahrer anspruchsvoll, die Gruppe zusammen zu halten.
Die kurzfristige Sperrung des Neckartalradwegs zwischen Kirchentellinsfurt und Altenburg mit ein paar Zusatzhöhenmetern fiel kaum ins Gewicht und so wurde es bei endlich mal wieder gutem Wetter wie erhofft eine tolle Veranstaltung.

Wir freuen uns wieder auf viele begeisterte und diszipliniert fahrende TeilnehmerInnen bei der 8. Tübinger Kirschblütentour.
Abgesehen vom neuen (alten) letzten Albaufstieg bei der zweiten Zusatzschleife wird die Strecke 2019 nahezu unverändert sein und man kann wieder in einer der geführten Gruppe fahren oder selbst per GPS navigieren.

KBT 2018 0005 Tourenfuehrer
Der Großteil der Tourenführer und SchlussfahrerInnen

KBT 2018 0007 Starrt
Am Start in Tübingen

KBT 2018 0017 Metzingen
Durch die Weinberge oberhalb von Metzingen

KBT 2018 0032 Verpflegungsstelle
Verpflegungsstelle in Owen beim Torminator

KBT 2018 0040 Randecker Maar
Aussichtspunkt am Randecker Maar

KBT 2018 0046 Breitenstein
Tiefblick vom Breitenstein Richtung Kaiserberge

KBT 2018 0051 Breitenstein
Die Gruppe des Streckenchefs auf dem Breitenstein


KBT 2018 0056 Hepsisau
Durch die Kirschbäume bei Hepsisau

KBT 2018 0068 Owen
Auf der Rückfahrt mit Burg Teck

KBT 2018 0077 Ziel
Im Ziel