RTF Abschlussfahrt 2016

Geschrieben von Armin Huber.

RTF Glatt 2016 0032th

Auf der permanente RTF-Strecke zum Wasserschloss Glatt zeigten sich am 16. Oktober, dem letzten Tag der RTF-Saison 2016, das Wetter und die Pfeilgruppe noch einmal von ihrer besten Seite. Über 20 RennradlerInnen waren bei Sonnenschein Richtung Schwarzwald unterwegs.


Am letzten Tag der RTF-Saison 2016 konnten auf unserer Permanenten RTF-Strecke zum Wasserschloss Glatt bei besten Bedingungen letztmalig mit dem Rennrad Punkte für die RTF-Wertung 2016 eingefahren werden.
Die Punkte sind dabei aber nicht als Grund für die Teilnahme, sondern als willkommener Nebeneffekt beim Fahren einer schönen Tour anzusehen, für unsere Radfreunde aus Stuttgart natürlich auch ein Anlass nach Tübingen zu kommen.
Es gab am Uhlanddenkmal keinen Herbstnebel mehr, als sich über 20 FahrerInnen auf den Weg nach Glatt aufmachten über und im Neckartal.

RTF Glatt 2016 0004
Kurz nach Beginn des längsten Anstiegs in Dettingen

In Dettingen trafen die langsamere Gruppe, die auf der etwas einfacheren neuen Strecke gefahren war,  und die schnellere zufällig wieder aufeinander.
Vor dem Kuchenessen galt es aber erst noch, auf dem wohl schönsten und höhenmeterreichsten Anstieg des oberen Neckartals von dort über den Priorberg nach Dürrenmettstetten zum Aussichtsturm hinauf zu fahren.
Schwindelfreie können dort nach einer beim hinaufsteigen nahezu endlos erscheinenden Treppe vom 24 m hohen Turm (700m HNH) die Aussicht auf den Schwarzwald und die Schwäbische Alb genießen, an manchen Tagen sogar bis auf die über 200 km entfernten Berner Alpen.

RTF Glatt 2016 0015
Auf dem Aussichtsturm bei Dürrenmettstetten

Im Cafe am Wasserschloss Glatt war draußen wegen des schönen Wetters schon einiges los, aber jeder fand sein Plätzchen.

RTF Glatt 2016 0026
Pfeilgruppe am Wasserschloss Glatt vor der Weiterfahrt

Auf dem Rückweg gab es wegen Brückensperrung eine kurze, bei größerer Ungeduld auch etwas länger Schotterstrecke Richtung Fischingen.
Auf der kürzeren Strecke (ca. 105 km) kann man dann nach dem Anstieg an Empfingen vorbei flach im Eyach und Neckartal zurückrollen.
RTF Glatt 2016 0033
Anstieg Richtung Empfingen vor der Streckenteilung

RTF Glatt 2016 0034
Auf Feldwegen an Empfingen vorbei

Auf der längeren Strecke von Empfingen über den Weiherhof zum Kloster Kirchberg gibt es noch einige Rampen, aber auch sehr schöne Ausblicke.
"Tolles Wetter, tolle Strecke, tolle Führung und tolle Leute", unser diesmal nur mitfahrender Rennradfachwart Mar hat es genauso genossen wie schon im März die Eröffnungsfahrt zur Krokusblüte.

Weitere Bilder der Tour nach Glatt auf Google Photos