Samstags-Graveltreff um 13:30 Uhr

Geschrieben von Armin Huber.

Gravel Anstieg th
Wir fahren bei diesem Treff in der Winterzeit weitgehend autofrei und auf abwechslungsreichen Strecken auch abseits des Asphalts.
Auch Gravel-EinsteigerInnen, die es mal ausprobieren wollen sind willkommen.
Teilnahme bei Corona-Alarmstufe II mit 2G, bitte Nachweis mitbringen

Der neue Graveltreff richtet sich an alle RadfreundInnen, die auch in der Winterzeit regelmäßig möglichst ohne Autoverkehr fahren wollen und dies auch abseits des Asphalts in alle Himmelsrichtungen (z.B. Spitzberg, Pfaffenberg, Rammert oder Schönbuch)
Wir wollen dabei abhängig vom Wetter die gegenüber dem Rennradfahren deutlich größere Streckenauswahl nutzen, z.B. sonnig im Weinberg oder windgeschützt im Wald fahren. Auch der Spaß, die Freude am gemeinsamen Fahren und das Erlebnis unserer schönen Umgebung sollen nicht zu kurz kommen.
Außerdem kann im Hinblick auf Corona auch mehr Abstand gehalten werden als beim Rennradfahren im Windschatten.

Treffpunkt ist am Uhlanddenkmal in der Uhlandstraße
Geplant sind Touren mit ca. 2-2,5 h Dauer (je nach Verhältnissen auch etwas kürzer), im Februar/März dann auch wieder etwas länger.
Um mitzufahren braucht ihr ein schottertaugliches Rad und vor allem in den ersten Wochen sollen die Strecken einfach genug sein, dass alle InteressentInnen mitfahren können.
Abgesehen von richtigem Sauwetter und Eisglätte soil der Treff immer stattfinden.
(falls der Samstag ein Feiertag ist kann der Treff auch abweichend sein oder nicht stattfinden)

ext link Doodle-Umfrage
für alle, die sich an der Tourenführung beteiligen wollen und zur Info über die geplanten Strecken.

Ansprechpartner (und meistens auch Tourenführer): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Armin Huber

Graveltreff
Im Sommer auf der Alb

Gravel Wiese
Auf einem Wiesenweg bei Gomaringen