Rennradfahrtechnik-Workshop

Geschrieben von Willi Henkes.

Ein Fahrtechnik- und Sicherheitsworkshop für Rennradsportler und Tourenfahrer

Kurventechnikkl

Am 11.07.2020 14:15 Uhr auf der Wendeplatte hinter dem Landratsamt Wilhelm-Keil-Straße oder 14:00 Uhr ab Uhlanddenkmal.

 

Der Workshop ist ausgelegt für ambitionierte Rennradsportler wie auch für Tourenfahrer, für Gruppenfahrten oder einzeln. Einsteiger sind auch willkommen. Verbesserte Technik auf dem Rennrad macht schneller und gleichzeitig auch sicherer – egal ob anspruchsvolle Abfahrten, schlechter Untergrund, Hindernisse oder unerwartete oder Standard Fahrsituationen – mit verbesserter Technik reagieren wir schneller, besser, effektiver und fahren damit auch sicherer und schneller.

Kurventechnik: Legen - Drücken - Lenken

LegenkDruecken2kDruecken1kLenkenk

Blickfokus

Blick2k        Blick3k        Blickk

 

Wir wollen uns besonders mit diesen Techniken beschäftigen:

- Sicherheitscheck am Rad
- Handsignale und Fahren in der Gruppe
- Positionen auf dem Rad
- Gleichgewichtskoordination und Gewichtsverlagerung
- Kurventechniken
- Bremstechniken - Vollbremsung
- Hindernisse überwinden/überspringen
- Führungswechsel in der Gruppe
- Körperkontakt beim Nebeneinanderfahren (nur Theorie)

Gerne auch weitere Themen je nach Interesse der Teilnehmer

 

Bremsen

Bremsenk

 

Gruppenfahren - Führungswechsel

Zweierreihe 1 Zweierreihe 2

 

Risiken - Fehlervermeidung

Hinterradk

 

Am 11.07.2020 14:15 Uhr auf der Wendeplatte hinter dem Landratsamt Wilhelm-Keil-Straße oder 14:00 Uhr ab Uhlanddenkmal. Gerne Anmeldung per Email zwecks Koordination bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Workshop dauert ca. 3 h und findet nur bei trockener Witterung statt. Erstaztermin am 18.07.2020 sollte der Workshop wegen schlechtem Wetter oder Hitze nicht stattfinden können

 

Mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und Tobi Ihle