Alpentour für EinsteigerInnen

Geschrieben von Team Allgäu.

Unter diesem Motto waren 12 PfeilerInnen 4 Tage im Allgäu und sind dort wunderbare Tagestouren gefahren. Tolle Strecken, nette Gruppe, gute Unterkunft + Verpflegung, durchwachsenes Wetter.

Wer wollte konnte dort täglich um 90 km und 1500 hm fahren.

Riedbergpass klein 
 Höchste Passstraße Deutschlands .

 

Berichte:Joachim Gehrig, Matthias Küchler, Daniel Braun, Susanne Küchler
Fotos: Karen Greif, Daniel Braun, Armin Huber 

Tag 1 - - - Rund um Oberstdorf
Elf Pfeiler (4 Ladies und 7 Herren) trafen sich gegen 10:30h im Gasthof Schäffler in Sonthofen. 
Tag1 Regen klein
 

Der für 11:00h geplante Start der 80km-Tour wurde übereinstimmend um eine halbe Stunde verschoben, das es in Strömen regnete und die Außentemperatur nur 13 Grad betrug.

Gleich im ersten Kilometer erwartete uns zum Aufwecken ein 12%er. Wir fuhren nach Oberstorf, vorbei am Skisprungzentrum, weiter zum Oytal. Ziehmlich durchnässt machten wir dort nach 18km unsere erste Pause, die wir bei anhaltendem Regen gerne etwas ausgedehnt haben.

Tag1 oytal klein Tag1 einkehr klein
 
.Danach entschieden sich drei Teilnehmende auf direktem Weg zurück zu fahren. Die anderen setzten die Tour wie geplant fort - zum Glück bei etwas nachlassendem Regen.Es ging zunächst ins Trettachtal. Dort wurde die Gruppe von einem 30m tief fliegenden Hubschrauber eskortiert.
Tag1 besseresWetter Klein Tag1 Karenstrahlt klein
 Dann führte die Tour ins Rappenalptal zur Biber-Alpe (südlichste Strasse Deutschlands).  Nach 83 sturzfrei gefahrenen Kilometern erreichte die Gruppe wieder wohlbehalten das Übernachtungsquartier in Sonthofen.