Abschlußfahrt 2020 MTB

Geschrieben von Karen Greif.

1a

Die Abschlußfahrt im Oktober 2020 ist -zugegeben- schon eine Weile her.
Trotzdem möchten wir Euch den kurzen Bericht der MTBler nicht vorendhalten.
Dafür war es viel zu schön und das Wetterglück zu groß.

Bericht MTB
RV Pfeil Abschlussfahrt 2020 | Kirchzarten

Freitag: 25 km | 820 HM

„14 Uhr Start am Brunnen in Kirchzarten“, so lautet die Ansage unseres Tourenführers Michael Rühle. Gesagt, getan!
Die erste Tour geht für Michael, Andreas, Timo, Nicole und Karen zur JuHe in Freiburg und ab dort wird zum Warmfahren 3x der Flohtrail gefahren. Wir freuen uns über die gute Beschilderung seitens des Mountainbike Freiburg e.V., der UpHill und DownHill schnell finden lässt.


1

Anschließend geht es den Forstweg hinauf zur St. Wendelin-Kapelle.
Nach kurzer Pause steigen wir hier in den Borderline-Trail ein, der uns so gut gefällt, dass wir gleich nochmal hinauf fahren, um die Abfahrt zu genießen.


Samstag: 55km | 1418 HM

Im letzten Nieselregen starten wir um 11 Uhr Richtung Freiburg. Da es ja bekanntlich kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur eben solche Kleidung, können  schon bald die gute Regenkleidung ablegen.

2

Dann geht es aufwärts und aufwärts und aufwärts, bis wir endlich und im eisigen Wind den Gipfel des Schauinsland (1284 Hm) erreichen.
Einige mutige besteigen sogar den Aussichtsturm und werden bei Föhnlage mit einer phantastischen Aussicht bis in die Alpen belohnt.
Nach einer Pause draußen (!) in der Wirtschaft der Bergbahn folgen wir den tollen Trails Badisch Moon und Alnatura zurück nach Freiburg.


3

4


Sonntag: 38km | 1174 Hm

Heute erklimmen wir den Kybfelsen, genießen dort die herrliche Aussicht über das Rheintal und gelangen dann zum Canadian.


5

Der gebaute Trail schlängelt sich flowig mit vielen Anliegern, Sprüngen und Wellen vom Kybfelsensattel bis zur Sternwaldwiese und hält auf ca. 3 Km Länge und ca. 500 Tm eine Menge Spaß bereit.
Breit grinsend legen wir eine kurze Pause beim Biosk ein - DEM Treffpunkt für MTBler in Freiburg.
Anschließend nehmen wir uns die Auffahrt zum Roßkopf mit seinen drei Windrädern vor, um den Borderline-Trail nochmal in seiner vollen Länge abzufahren.
Welch ein Spaß!
Zufrieden von den schönen Tagen mit maximalem Wetterglück und superguter Bodenbeschaffenheit radeln wir gemütlich an der Dreisam zurück nach Kirchzarten.

6

Einen großen Dank an Ingrid Strecker für die Organisation der Unterkunft, Andrea Wirth für die Orga der Fahrgemeinschaften und natürlich Michael Rühle für die Tourenführung und Vorbereitung der Touren.
Ein Dank auch den Teilnehmern der MTB-Gruppe, die supergut funktionierte.

Nicht zu vergessen gilt ein Dank dem Hotel Sonne für die freundliche Unterbringung und das leckere Essen.