Jakob Langmann: Viel Spaß und zweiter Platz beim ersten Radrennen

Geschrieben von Ingeborg von Stockum.

Jakob 2 1

Jakob Langmann absolvierte am Sonntag spontan sein erstes Radrennen.
Beim Schnupperrennen im Rahmen des Interstuhlcups landete er auf dem zweiten Platz.
Herzlichen Glückwunsch, Jakob.

Eigentlich wollte Jakob beim Interstuhlcup in Bodelshausen nur zuschauen.

Als jedoch kurzfristig ein Schnuppperrennen ins Programm aufgenommen wurde, entschied er sich spontan mitzufahren. Die Eindrücke, der Rennablauf und der zweite Platz in seiner AK bestärkten ihn, nächstes Jahr eine Lizenz zu lösen und bei Rennen für den RV Pfeil Tübingen zu starten.

Jakob ist 13 Jahre alt und vielen beim Rennradtreff bekannt. Er fährt schon lange bei den Erwachsenen mit. Er kommt aus einer radbegeisterten Familie; Mutter Andrea ist oft beim Rennradfahren dabei; Vater Christian ist Tourenführer beim Pfeil.

Bernd Stickelmayer hat Jakob betreut und Text & Fotos geliefert.

Jakob 12